Saisonauftakt im Kartslalom

Das Kartslalom-Team des SCS Herxheim bei den ersten drei Läufen zum ADAC Pfalz Kartslalom Cup

Zwischen dem 15. und 29. April 2018 bestritt das vierköpfige Kartslalom-Team des Sportfahrer Club Südpfalz Herxheim ihren Saisonauftakt zum ADAC Pfalz Kartslalom Cup.

Der Saisonstart fiel am Sonntag, dem 15. April, bei der Kartslalomveranstaltung des AC Maikammer. Auf die Teilnehmer wartete ein anspruchsvoller Parcours, aufgebaut auf einem der engsten Plätzen der ganzen Meisterschaft. Jan-Luca Metzinger stieg in diesem Jahr in die nächsthöhere Altersklasse 2 auf, wo ihn eine noch härtere Konkurrenz erwartet. Leider erwischte er drei Pylonen in seinen Wertungsläufen, er rettete sich durch flotte Rundenzeiten jedoch noch auf den 14. Platz. Kurt Wiegand wiederfuhr dasselbe Schicksal: Auch er musste in die höhere Altersklasse 3 wechseln. Fehlerfrei, jedoch noch mit einem etwas verhaltenen Tempo erreichte er den 8. Platz der pfälzischen Starter in seiner Klasse. Hendrik Träber aus Herxheimweyher fuhr unter den optimalen Wetterbedingungen an diesem Tag mit zwei schnellen und fehlerfreien Läufen auf den 7. Platz.

Nur eine Woche später ging es für die Truppe rund um Trainer und Sportleiter Mirko Wiegand nach Hauenstein zum Kartslalom des MSC Ramberg. Durch die deutlich offeneren Platzverhältnisse und den flüssigen Streckenverlauf startete auch der Neuling Leon Hauschild in seine erste Saison. Er zeigte trotz seiner Nervosität starke Nerven, fuhr auf seinen ersten Rennkilometern zwei sehr schnelle und fehlerfreie Runden und sorgte mit einem sensationellen 4. Platz bei seinem ersten Slalom für großen Stolz bei Trainer und Eltern. Jan-Luca Metzinger konnte sich zu seiner Fahrt in Maikammer deutlich steigern und erreichte mit zwei fehlerfreien Runden den 12. Platz in seiner Klasse. Gleiches schafften der Rülzheimer Kurt Wiegand und Hendrik Träber. Kurt setze sich weit nach vorne auf einen sehr guten 5. Platz, Hendrik erreichte den 6. Platz in seiner hart umkämpften Altersklasse 4.

Beim gerade vergangenen Lauf zur Pfalzmeisterschaft am 29. April in Kirchheimbolanden wurde das junge Team von sehr anspruchsvollen Streckenbedingungen erwartet. Am Morgen setzte die unbeständige Wetterlage den unebenen Platz unter Wasser. Trotz der montierten Regenreifen auf den Karts, berichteten die Fahrer von schlechten Grip-Verhältnissen auf dem Parcours. Doch Kurt Wiegand meisterte diese Situation mit Bravour und blieb fehlerfrei in seinem ersten Wertungslauf. Bei der langsam abtrocknenden Strecke im zweiten Wertungslauf schaffte er eine noch schnellere Zeit und erreichte den 4. Platz unter den pfälzischen Fahrern in seiner Klasse. Jan-Luca Metzinger konnte wieder unter trockenen Bedingungen mit Slick-Bereifung starten. Leider erwischte er wie bei seinem Saisonstart in Maikammer drei Pylonen und konnte sich mit seiner Zeit nur noch auf Platz 12 retten.

Das Team erwartet noch neun weitere Läufe zur Pfalzmeisterschaft des ADAC Kartslalom Cup. Bereits am 13. Mai wollen sie nur wenige Meter vom Deutschen Weintor entfernt beim Kartslalom in Schweigen-Rechtenbach ihre erfolgreichen Leistungen fortführen.

Bild: Nicole Wiegand

Text: Jannik Mahl